Archiv: 

 

 

Wettkampfergebnisse

 

Informationen

 

 

 

 

 

2003:

 

Fehlende Jahresmarken

 

12.04.: Vereinsmeisterschaften “Trap”  (12.03.03)

 

Schießscheiben

 

30.08.:Vereinsmeisterschaft „Langw. mit Zielfernrohr,Kal. 22 “

 

14. Landesschützentag in Frankfurt (Oder)

 

30.08.: Vereinsmeisterschaft “KK Kurzwaffe”

 

Sommerfest des PSV

 

16.11.: Vereinsmeisterschaft “GK/KK Kurzwaffe”

 

Auszeichnung für Sportfreund Herbert Frießlich

 

 

 

Aufhebung der Einschränkung von Vollmantelgeschossen

 

2004:

 

Vorderladerschiessen

 

03.01.: 6. Allianz - Neujahrspokal in Falkenhagen

 

10 Gebote für notorische Vereinsnörgler

 

21.03.: Vereinsmeisterschaft “GK/KK Kurzwaffe

 

 

 

28.03.: Vereinsmeisterschaften “KK-Langwaffe”

 

 

 

26.07.: Vereinsmeisterschaften “Sommerpokal des PSV”

 

 

 

02.09.: Vereinsmeisterschaften der Bogenschützen

 

 

 

19.09.: Vereinswettkampf - Platzierung

 

 

 

27.11.: PSV-Vereinswettkamp-Herbstpokal - Platzierung

 

 

 

 

 

 

 

2005:

 

Berichte:

 

15.01.: Landesmeisterschaft Berlin - Brandenburg         (BS)

 

Bericht LM Bogenlaufen 2005 -Blankenfelde

 

 - Tabellenstand Verbandsliga 2004/2005                     (BS)

 

 

 

02.04.: Qualifikation Kreismeisterschaft

 

 

 

03.04: Vereinswettkampf der Recurve-Bogenschützen: 

 

 

 

21.05. Vereinsmeisterschaft - Recurvebogenschützen:

 

 

 

08.06.: Landesmeisterschaften - Bogenschießen - Schwedt:

 

 

 

27.08.: 2.Uckermark Cup 2005 - Bogenschießen - Schönow:

 

 

 

 - Herbst:   Vereinspokalschießen - Bogenschießen

 

 

 

 

 

 

 

2006:

 

Berichte:

 

28.01.:  PSV holte sich zweiten Landesmeistertitel

 

-25.05.: Jugendverbandsrunde (Hinkampf)

 

 - Ergebnisse und Tabelle Verbandsliga 2005/2006

 

-04.06.: Odercup 2006 in Schönow

 

26.02.:  1.Face-2-Face Turniers in Blankenfelde

 

-12.06.: Jugendverbandsrunde 2006 (Rückkampf)

 

04.03.: Erfolgreiche Ostdeutsche Meisterschaften für PSV

 

-16.07.: 5.Intern. Nachwuchsvergleichskampf

 

25.03.:  2.Face-2-Face Turniers in Blankenfelde

 

-26.07.: D-Kader-Lehrgang

 

 - Vereinsmeisterschaft (Halle) des PSV Frankfurt 2006

 

-09.09.: Landesmeisterschaft Bogenlaufen 2006

 

20.05.:  Offene Kreismeisterschaften in Schönow

 

-16.09.: Pokalschiessen -Schützenfest des PSV 2006

 

03.12.:  Erfolgreicher Saisonauftakt Landesliga-Bogen

 

-19.11.: Ergebnisse Vereinsmeisterschaft 2006

 

 

 

-17.12.: Hallenkreismeisterschaft 2006

 

 

 

-17.12.: Ergebnisse Hallenkreismeisterschaft 2006

 

 

 

 

 

2007

 

Berichte:

 

20.01.: LM Bogen Hallen Runde

 

20.01.: LM Bogen Hallen Runde

 

07.07.: Bogenschießen Bunter Hering 2007

 

 

 

15.09.: LM Bogenlauf 2007 -Ergebnisse

 

15.09.: LM Bogenlauf 2007

 

22.09. Pokalwettkampf z. Schützenfest des PSV

 

 

 

25.11.: Tabelle nach 1.WK Landesliga 2007/2008

 

 25.11.: Bericht 1.WK Landesliga 2007/2008

 

09.12.: Ergebnisse Kreismeisterschaft Nordost Bogen

 

 09.12.: Kreismeisterschaft Nordost Bogen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2008

 

Berichte:

 

26.01.: Landesliga 07/08 2.WK Tageswertung

 

 

 

26.01.: Landesliga 07/08 Ges.-Ergebnis nach 2.WK

 

 

 

27.01.: Landesliga 07/08 3.WK Tageswertung

 

 

 

27.01.: Landesliga 07/08 Ges.-Ergebnis nach 3.WK

 

29.01. Landesliga -MOZ-Bericht

 

 

 

02./03.02.: Hallen-Landesmeisterschaft - 2008

 

 

 

16.02.: Landesliga 07/08 -Finale PSV-Vizemeiste

 

 

 

01.03.: Ostdeutsche Hallen-Meisterschaft - 2008

 

21.06.: Kreismeisterschaften Nordost 2008 - Ergebnisliste

 

21.06.: Kreismeisterschaften Nordost 2008 - Bericht

 

05.07.: Kinder u. Jugendspiele 2008 - Ergebnisliste

 

13.07.: Landesmeisterschaften 2008 im Freien

 

16.11.: 1.Landesliga 08/09 1.WK-Tag Birkenwerder

 

 

 

16.11.: 2.Landesliga 08/09 1.WK-Tag Birkenwerder

 

16.11.: Erfolgr. Saisonauftakt 1.u.2.Landesliga 08/09

 

 

 

 

 

 

 

                 Wettkampfergebnisse - 2003

 

  - 12.04.2003:   Vereinsmeisterschaft „Trap“ 

Am 12. April 2003 fand in Falkenhagen die PSV Vereinsmeisterschaft „Trap“ statt. Unter den 6 Teilnehmern wurde der diesjährige Vereinsmeister ermittelt.
Den 1.Platz belegte Sportfreund  Domke, gefolgt auf Platz 2 mit Sportfreund Förster und auf  Platz 3 Sportfreund Geue.

Bilder von der Vereinsmeisterschaft befinden sich in der Galerie.
 

  - 30.08.2003:   Vereinsmeisterschaft „Langwaffe mit Zielfernrohr, Kaliber .22 lfb., sitzend“

Im Rahmen des Sommerfestes des PSV fand die Vereinsmeisterschaft „Langwaffe mit Zielfernrohr, Kaliber .22 lfb., sitzend“ statt.

15 Schützen verschiedener Vereine haben sich hieran beteiligt.

Den 1. Platz belegte mit 290 von 300 möglichen Ringen Sportfreund Feldner, den 2.Platz mit 289 Ringen belegte Sportfreund Scholz und den 3.Platz belegte Sportfreund Nentwich mit 286 Ringen.

 - 30.08.2003:   Vereinsmeisterschaft “KK Kurzwaffe”

An der Vereinsmeisterschaft “KK Kurzwaffe” haben sich 3 (!) Schützen beteiligt.
Bei insgesamt 20 Schützen, die das Kaliber 22.lfb für Kurzwaffen schießen, beträgt die Teilnahme 15 von Hundert.

Den 1.Platz belegte Sportfreund Kunath, den 2.Platz belegte Sportfreund Frießlich und den 3.Platz belegte Sportfreund Burda

 

 - 16.11.2003:   Vereinsmeisterschaft “GK/KK Kurzwaffe”

An der Vereinsmeisterschaft “GK/KK Kurzwaffe” haben sich am 16.November 2003 17 Schützen und 2 Schützinnen beteiligt.
 
Den 1.Platz der Männer belegte Sportfreund Pietag, den 2.Platz belegte Sportfreund Friedrich und den 3.Platz belegte Sportfreund Pasenau.

Den 1.Platz der Frauen belegte Sportfreundin Jahn und den 2.Platz belegte Sportfreundin Pietag.

 

 

 

 

 

                                 Wettkampfergebnisse - 2004

 

 - 03.01. 2004:   6. Allianz – Neujahrspokal in Falkenhagen

Beim 6. Allianz – Neujahrspokal in Falkenhagen 2004am 03.01. 2004 konntenin den Disziplinen
Trap, Rollhase und Scheibe (Gesamtwertung) die PSV-Mitglieder in einem Teilnehmerfeld von 33
Schützen die folgenden Plätze belegen:

Domke, Dietmar

10. Platz

Pietag, Michael

20. Platz

Seidler, Holger

22. Platz

Puls, Hartmut

23. Platz

Domke, Christoph

24. Platz

Spindler, Stefan

28. Platz

Pasenau, Detlev

33. Platz

 - 21.03. 2004:   Vereinsmeisterschaft “GK/KK Kurzwaffe”

Die Vereinsmeisterschaft “Kurzwaffe GK/KK“ fand am 21.März 2004 unter reger Teilnahme statt.
Die Platzierungen lauten wie folgt:

1.Platz

Michael Pietag

319 von 400

2.Platz

Holger Geue

272

3.Platz

Hartmut Puls

265

4.Platz

Henry Hentschel

253

5.Platz

Dietmar Domke

248

6.Platz

Frank-Lutz Volkmar

215



Michael Kunath erreichte als einziger 22.lfb Schütze die Punktzahl von 263

 - 28.03. 2004:   Vereinsmeisterschaft “KK Langwaffe”

Die Vereinsmeisterschaft “Langwaffe KK“ fand am 28.März 2004 statt.
Die Platzierungen lauten wie folgt:

1.Platz 

Heiko Friedrich

287

2.Platz 

Siegfried  Wenk

280

3.Platz

Hans-Joachim Würfel

266

4.Platz

Georg Burda

248

 

 - 26. 07. 2004:   Vereinsmeisterschaft “Sommerpokal des PSV“

Die Vereinsmeisterschaft “Sommerpokal des PSV“ fand am 26.Juli 2004 statt.
Die Platzierungen lauten wie folgt:

Disziplin

Platzierung

Schütze

Resultat

KK - Pistole

1.Platz

Herbert Frießlich

182 Ringe

 

2.Platz

Georg Burda

168 Ringe

 

 

 

 

Gebrauchsrevolver .357 Magnum

1.Platz

Michael Pommer

252 Ringe

 

2.Platz

Michael Pietag

206 Ringe

 

3.Platz

Hans Würfel

198 Ringe

 

 

 

 

Gebrauchspistole .45 ACP

1.Platz

Holger Geue

205 Ringe

 

 

 

 

Gebrauchspistole 9 mm Para

1.Platz

Hans Würfel

207 Ringe

 - 02.09.2004:     Vereinsmeisterschaft der Bogenschützen

Folgende Wettkämpfe wurden ausgetragen:

Altersklasse bis 14 Jahre (Entfernung 30 Meter):
Heiko Harting        1. Platz
Marco Harting        2. Platz

Altersklasse 15 Jahre bis 18 Jahre und ab 60 Jahre (Entfernung 50 Meter):
ab 60 Jahre:
Erich Buchholz     1. Platz
Siegfried Wenk

ab 15 Jahre:
Christine Ränicke  3. Platz
Christin Ruback
Daniel Koss
Daniel Gawor         2. Platz

Altersklasse 19 Jahre bis 59 Jahre (Entfernung 70 Meter):
Uwe Chemnitz       1. Platz
Jeannett Macher    2. Platz

In der Galerie befinden sich Impressionen vom
Wettkampf.

 

 - 19. 09. 2004:   Platzierung PSV-Vereinswettkampf

Der Wettkampf wurde entsprechend den Regeln des DSB und des BSB ausgetragen.

GK Gebrauchspistole DSB 2.53 9mm Para

Teilnehmer: 1
  Würfel, Hans   266 von 400 Ringen

GK Gebrauchsrevolver DSB 2.55  .357 Magn.

Teilnehmer: 7

1. Platz Würfel, Hans   292 von 400 Ringen
2. Platz Pasenau, Detlef  275 von 400 Ringen
3. Platz Frießlich, Herbert 263 von 400 Ringen

GK Gebrauchspistole DSB 2.59 .45ACP

Teilnehmer: 3

1. Platz Pommer, Michael  297 von 400 Ringen
2. Platz Wischhusen, Ralf 266 von 400 Ringen
3. Platz Geue, Holger   265 von 400 Ringen

KK Gebrauchspistole BSB 9.40 22lfB (modifiziert)

Teilnehmer: 1

  Burda, Georg   222 von 400 Ringen

Glückwunsch den Siegern und Dank allen Helfern

Der Sportorganisator
Wolfgang Schellong

 - 27./28. 11. 2004:   Platzierung PSV-Vereinswettkampf Herbstpokal
 
Der Wettkampf wurde entsprechend den Regeln des DSB und des BSB ausgetragen.

GK Gebrauchspistole DSB 2.53 9mm Para
Teilnehmer: 4

1.Platz Würfel, Hans       245 von 400 Ringen
2.Platz Hentschel,Henry  216 von 400 Ringen
3.Platz Burda,Georg        192 von 400 Ringen

GK Gebrauchsrevolver DSB 2.55  .357 Magn.
Teilnehmer: 7

1. Platz Pietag,Michael    304 von 400 Ringen
2. Platz Domke,Dietmar   269 von 400 Ringen
3. Platz Koch,Albrecht     266 von 400 Ringen

GK Gebrauchspistole DSB 2.59 .45ACP
Teilnehmer: 1

1. Platz Geue, Holger   304 von 400 Ringen

KK Gebrauchspistole BSB 9.40 22lfB (modifiziert)
Teilnehmer: 4

1. Platz Schulz,Jörg           314 von 400 Ringen
2. Platz Friedrich,K.-H.       280 von 400 Ringen
3. Platz Frießlich,Herbert   254 von 400 Ringen

KK-Gewehr
Teilnehmer: 12

1. Platz Friedrich,K.-H.                         289 von 400 Ringen
2. Platz Stäwen,Gerd u. Puls,Hartmut   281 von 400 Ringen
3. Platz Würfel,Hans                           279 von 400 Ringen

Glückwunsch den Siegern und Dank allen Helfern

Der Sportorganisator
Wolfgang Schellong

 

 

Fehlende Jahresmarken:

Diverse Sportfreunde haben Ihre Jahresmarke oder Jahresmarken noch nicht abgeholt.
Die aktuelle Jahresmarke im Mitgliedsausweis weist nach, dass der Sportschütze auf dem Schießstand versichert ist und somit zum Schießen zugelassen wird und so sein sportliches Bedürfnis nachweist.
Hinsichtlich eines Abholtermines steht unser Sportfreund und Geschäftsführer Carsten unter 0335/53 43 96 ab 18.00 Uhr zur Verfügung.

 

Schießscheiben:

Schießscheiben werden jedem Vereinsmitglied unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Der 14.Landesschützentag in Frankfurt (Oder):

Am Samstag, dem 20.September 2003, fand in Frankfurt (Oder), der 14.Landesschützentag satt.Die Delegiertenversammlung wurde pünktlich um 10.00 Uhr durch 3 Salutschüsse der Frey Fähnlein zu Frankenforde eröffnet.
An der Delegiertenversammlung nahmen 63 Vereine mit 135 Teilnehmern teil.
Schützenverein gibt es seit dem 14. Jahrhundert in Brandenburg.
Brandenburg hat derzeit 260 Schützenvereine.
Der Deutsche Schützenverband, dessen Vizepräsident anwesend war, ist der 4.größte Verband der Bundesrepublik Deutschland.
Für den PSV nahmen folgende Delegierte teil:

Sportfreundin Büttner
Sportfreund Wenk
Sportfreund Höft

Die Eröffnungs- und Begrüßungsrede hielt der Präsident des Brandenburgischen Schützenbundes
Rainer Wickidal.
Weitere Grußworte wurden durch den Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) und Schirmherren Martin Patzelt, dem Vizepräsidenten des Deutschen Schützenbundes Herrn Jürgen Kohlheim, dem Präsidenten des Landessportbundes Brandenburg Herrn Edwin Zimmermann, dem Präsidenten des Landesjagdverbandes Herrn Dr. Wolfgang Bethe sowie der anwesenden Gastverbände gehalten.
Die Festansprache hielt der stellvertretende Ministerpräsident des Landes Brandenburg und Minister des Inneren des Landes Brandenburg Minister Jörg Schönbohm.
Eine seiner Kernaussagen seiner Rede ist das Zitat: „Wir brauchen Schützen, und Schützen ohne Waffen sind keine Schützen“.
Anschließend erfolgte die Wahl des Präsidiums des Brandenburgischen Schützenbundes.
Neuer Präsident des Brandenburgischen Schützenbundes wurde Rainer Wickidal.
Sportfreundin Büttner wurde zu einer der zwei Kassenprüfer des Brandenburgischen Schützenbundes
gewählt.
Die Delegiertenversammlung schloss um 13.30 Uhr.
Um 15.00 Uhr begann der Aufmarsch auf den Marktplatz.
Von der Walter-Korsing-Str. ging es über die Feldner-Str, die Gartenstr., die Große Oderstr. entlang der Scharnstr. zum Rathausvorplatz.
Es marschierten ca. 400 Personen der verschiedenen Schützenvereine mit.
Der Umzug wurde durch 2 Musikkapellen unterstützt.
Zahlreiche Schaulustige säumten den Umzugsweg.
Am Rathausplatz erfolgte nach weiteren Festansprachen unter anderem vom Brandenburgischen Wirtschaftsminister Ulrich Junghans und der Ehrung der Sieger des Landeskönigsschießens die Fahnenweihe.
In der Galerie befinden sich Fotos vom 14.Landesschützentag.
Ich als Geschäftsführer des PSV, Delegierter  des 14.Landesschützentages und Teilnehmer des Schützenumzuges bedanke mich, bei allen Vereinsmitgliedern, die als Ordner für einen reibungslosen Ablauf der Delegiertenversammlung gesorgt haben und am Schützenumzug teilgenommen haben.
Der 15.Landesschützentag findet am 25.September 2004 in Bernau statt.

Sommerfest des PSV:

 Am 30.August 2003 fand das Sommerfest des PSV statt.
Die Teilnahme war trotz der vielen Veranstaltungen (Fischerfest in Müllrose,10 jähriger Geburtstag
des Oderturms, Oderturmlauf, Erntefest in Güldendorf) sehr rege.

Publikumsmagnet war das Bogenschießen, das nunmehr erstmalig im PSV durchgeführt wird.
Für die Kinder wurde eine Hüpfburg aufgebaut.
Ein DJ und eine Live-Band sorgten für eine musikalische Untermalung.
Ferner böllerten die Frey-Fähnlein zu Frankenforde.
Ein Kurzbesuch machte auch Herr Vetter vom Stadtsportbund Frankfurt (Oder) und übte sich im Bogenschießen.

Für das leibliche Wohl wurde ausreichend gesorgt.
Hier eine Auswahl, was konsumiert wurde:
23 kg Wildschein200 Grillwürste
200 Kammscheiben
200 Liter Bier
8 Liter Wein
8 Liter Sekt
60 Liter Cola
20 Liter Sprite
20 Liter Fanta
20 Liter Wasser

Nach einer Begrüßungsansprache durch unsren Vorsitzenden Armin Wolff übergab
eine Vertreterin des Schützenvereines Bad Oynhausen einen Aufnäher ihres Vereinswappens.
Hiernach erfolgte die Siegerehrung der  Vereinsmeisterschaft „Langwaffe mit Zielfernrohr, Kaliber .22 lfb., sitzend“.
Ein weiterer Höhepunkt war die Überreichung des Protektorabzeichens in der Stufe Silber an Sportfreund Herbert Frießlich.

Hiernach wurde bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Ausreichend Bilder befinden sich in der
Galerie.

Einen großen Dank an alle, die am Gelingen unseres Sommerfestes beigetragen haben.

Auszeichnung für Sportfreund Herbert Frießlich:

Anläßlich unseres Sommerfestes wurde Herbert Frießlich mit einer der höchsten Auszeichnung des DSB - mit dem Protektorabzeichen in der Stufe Silber - geehrt.
Hierbei handelt es sich um die Ehrung des Deutschen Schützenbundes im Einvernehmen mit seinem Protektor, S.H. Andreas Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha.
Diese Ehrung wird für besondere Verdienste um das deutsche Schützenwesen verliehen.
Sportfreund Herbert Frießlich ist mit seinen 75 Jahren ein sehr aktives Vereinsmitglied, das an vielen Wettkämpfen teilnimmt.
Mach weiter so Herbert.
Ein Bild der Aushändigung der o.g. Auszeichnung befindet sich in der
Galerie.

Aufhebung der Einschränkung von Vollmantelgeschossen:

Die Einschränkung von Vollmantelgeschossen ist durch die Objektleitung des Sportzentrums Autobahn aufgehoben worden.

 

Vorderladerschießen:

Wer Interesse hat ab 2004 regelmäßig auf der Anlage „Autobahn“ Vorderlader (Kurz- und Langwaffe) zu schießen (sonntags 14-tätig, 9.00 – 12.00 Uhr), soll mich bitte, unter c.hoeft@psv-ffo.de anmailen.
Bevor auf den Vorderladerstand der Anlage „Autobahn“ geschossen wird, ist es notwendig, eine Einweisung/Sichtung der Ausrüstung und Einschießen der Vorderladerwaffen durch den zuständigen Referenten Vorderlader des BSB durchzuführen.
Ich bitte um rege Teilnahme um eine Sparte „Vorderladerschießen“ innerhalb des PSV aufzubauen
.

 

                                Wettkampfergebnisse - 2005

 

 - 15.01.2005:   Landesmeisterschaften für Brandenburg und Berlin im Bogenschießen

Der Preußische Schützenverein Frankfurt 90 e.V. (PSV) hat bei der Landesmeisterschaft für Brandenburg und Berlin im Bogenschießen am 15.Januar 2005 im Sportzentrum Berlin mit sieben Sportschützen teilgenommen. Es waren insgesamt 140 Schützen am Start. Gem. Wettkampfordnung des Deutscher-Bogensport-Verband (DBSV) traten die Bogenschützen in acht Wettkampfklassen jeweils männlich und weiblich gegeneinander an. Hierdurch wird das unterschiedliche Leistungsvermögen angeglichen.

Den Sportschützen des PSV gelang es drei Medaillen in der Disziplin Recurvebogen zu erkämpfen. Christine Ränicke erhielt als beste Schützin der Klasse U 17 die Goldmedaille und ist somit in Brandenburg und Berlin die Landesmeisterin in ihrer Klasse. Jeannett Macher erreichte in der Klasse U 20 die Silbermedaille und Wojciech Gawor gewann in der Leistungsklasse (U 55) die Bronzemedaille.

Dieses Ergebnis ist für die Frankfurter Bogensportschützen nicht hoch genug zu bewerten. War es doch das erste mal, daß diese Sportler an einer Landesmeisterschaft teilgenommen haben. Ein solch gutes Ergebnis verdanken wir nicht zuletzt unserem Trainer Wojciech Gawor. läßt dies doch auf weitere gute Ergebnisse im Bogenschießsport hoffen.

 - Tabellenstand Verbandsliga 2004/2005

Tabellenstand nach dem 4. Wettkampftag  

 

Verein

Ringe

Punkte

1.

SSV PCK 90 Schwedt

6673

50

:

6

2.

PSV Blankenfelde II

6460

44

:

12

3.

SG Einheit Zepernick

6302

44

:

12

4.

PSV Blankenfelde I

6141

34

:

22

5.

SV zu Glindow

6000

24

:

32

6.

Schönower SV II

5268

10

:

46

7.

PSV Frankfurt

5035

10

:

46

8.

Schönower SV I

5613

8

:

48

 

 - 02.04.2005:  Qualifikations-Wettkampf Kreismeisterschaften Langwaffe KK

 Unter reger Teilnahme fand der Qualifikations-Wettkampf Kreismeisterschaften Langwaffe KK statt.
Die Plazierungen ergeben sich wie folgt:
(max. 300 Ringe)

1. Platz   Hans Würfel               293 Ringe
2. Platz   Herbert Frießlich         291 Ringe
3. Platz   Georg Burda               275 Ringe

 

 - 03.04.2005   Vereinswettkampf der Recurve-Bogenschützen:
Unter reger Teilnahme fand der Abschluss der Hallensaison der Recurve-Bogenschützen statt.

Die Plazierungen ergeben sich wie folgt:
(max. 600 Ringe)

Senioren

 

Erich Buchholz        

310 Ringe

Siegfried Wenk        

185 Ringe

 

 

Jugend

 

Christine Ränicke       

427 Ringe

Daniel Gawor             

 398 Ringe

Steffen Gerlach        

326 Ringe

Daniel Koss              

 314 Ringe

Peggy Schwenk       

 166 Ringe

Gunnar Bader               

 137 Ringe

 

 

19 bis 55 Jahre

 

Wojciech Gawor       

 506 Ringe

Uwe Chemnitz        

453 Ringe

Jens Schneider        

365 Ringe

Anett Schwenk        

351 Ringe

Jeannett Macher      

325 Ringe

Thomas Gerlach        

293 Ringe

Michael Schwenk       

282 Ringe

Enrico Steglich     

247 Ringe

Jenny Neitzke             

191 Ringe

Andrea Kubiak        

175 Ringe

 

 - 21.05.2005   Vereinsmeisterschaft - Recurvebogenschützen:

Am Samstag, dem 21.Mai 2005, wurde unter den Recurvebogenschützen, die Vereinsmeisterschaft 2005 ausgetragen.

Die Sieger der jeweiligen Klassen lauten wie folgt:

Sieger Vereinsmeisterschaften 2005

Frankfurt (Oder) 21.05.2005

Wettbewerb Recurve, Regel 6.10

 Lange Entfernung (70,60,40 m) = 3 Pfeile in 2 Minuten

zwei Runden je 36 Pfeile mit 30 min Pause

Name

Klasse

Punkte

Christine Ränicke

Jugend weiblich

362

Daniel Gawor

Jugend männlich

402

Jeannett Macher

Junioren A

286

Enrico Steglich

Schützenklasse

176

Erich Buchholz

Senioren

142

Wojciech Gawor

Altersklasse

441

Anett Schwenk

Damenklasse

308

 

- 18.06.2005:   Landesmeisterschaften - Bogenschießen - Schwedt:

Brandenburgischer Schützenbund e.V.

 

 

 

 

 

 

Landesmeisterschaft 2005

 

 

 

 

 

 

Bogenschießen FITA im Freien - 18.6.2005 - Schwedt/Oder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schützenklasse SpO Kennziffer: 6.20.10.

 

 

 

 

 

 

Platz

 

Name

Verein

 

70

70

D3

D4

Total

1.

24D

Kaschull, Mario

TSV Lindenberg

BR

270

287

0

0

557

2.

22D

Begert, Steffen

Schönower SV

BR

275

269

0

0

544

3.

21C

Kinski, Daniel

1. BSV Hennigsdorf

BR

278

266

0

0

544

4.

22B

Kühl, Udo

Müllroser Schützengilde

BR

258

270

0

0

528

5.

23B

Bleich, Michael

Schönower SV

BR

244

262

0

0

506

6.

22A

Volkers, Henrik

1. BSV Hennigsdorf

BR

231

257

0

0

488

7.

23C

Bils, Andreas

Sportschützen Blankenfelde

BR

204

225

0

0

429

8.

22C

Chemnitz, Uwe

PSV Frankfurt/Oder

BR

190

223

0

0

413

9.

23D

Laux, Stefan

Sportschützen Blankenfelde

BR

204

200

0

0

404

10.

21D

Kröcher, Karsten

1. BSV Hennigsdorf

BR

207

194

0

0

401

11.

24B

Nörenberg, Detlev

Sportschützen Blankenfelde

BR

185

178

0

0

363

12.

27B

Thalmann, Dietmar

SV zu Glindow

BR

136

172

0

0

308

13.

23A

Steglich, Enrico

PSV Frankfurt/Oder

BR

104

97

0

0

201

14.

25B

Wollf, Uli

SV zu Glindow

BR

88

74

0

0

162

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugendklasse SpO Kennziffer: 6.20.30.

 

 

 

 

 

 

Platz

 

Name

Verein

 

70

70

D3

D4

Total

1.

15D

Leutnitz, Marcel

Sportschützen Blankenfelde

BR

277

262

0

0

539

2.

13D

Berger, Oliver

Schönower SV

BR

259

255

0

0

514

3.

14C

Pohlann, Philipp

Schönower SV

BR

228

212

0

0

440

4.

15B

Jagla, Julian

SG Einheit Zepernick

BR

226

210

0

0

436

5.

16A

Ruß, Felix

Sportschützen Blankenfelde

BR

215

185

0

0

400

6.

15A

Sewekow, Lars

Schönower SV

BR

187

166

0

0

353

7.

13C

Koss, Daniel

PSV Frankfurt/Oder

BR

176

146

0

0

322

8.

14D

Behlendorf, Oliver

Sportschützen Blankenfelde

BR

161

140

0

0

301

9.

14B

Dittmann, Robert

Schönower SV

BR

120

162

0

0

282

10.

13B

Kluge, Steven

PSV Frankfurt/Oder

BR

102

91

0

0

193

11.

14A

Sommerfeld, Eric

PSV Frankfurt/Oder

BR

76

84

0

0

160

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugendklasse weiblich SpO Kennziffer:  6.20.31.

 

 

 

 

 

 

Platz

 

Name

Verein

 

70

70

D3

D4

Total

1.

16B

Buttler, Madeline

1. BSV Hennigsdorf

BR

209

219

0

0

428

2.

17B

Poppe, Gesine

Schönower SV

BR

208

159

0

0

367

3.

17A

Ränicke, Christine

PSV Frankfurt/Oder

BR

153

213

0

0

366

4.

16C

Wallura, Carolin

Schönower SV

BR

138

165

0

0

303

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juniorenklasse weiblich  SpO Kennziffer: 6.20.41.

 

 

 

 

 

 

Platz

 

Name

Verein

 

70

70

D3

D4

Total

1.

19D

Pavel, Anne

SSV PCK 90 Schwedt

BR

256

267

0

0

523

2.

19C

Macher, Jeannett

PSV Frankfurt/Oder

BR

106

130

0

0

236

 

Mannschaftsergebnis : Jugendklasse

 

 

 

 

 

 

 

1.

Schönower SV

13D

Berger, Oliver

514

 

 

 

14C

Pohlann, Philipp

440

 

 

 

17B

Poppe, Gesine

367

1321

 

 

 

 

 

 

2.

Sportschützen Blankenfelde

15D

Leutnitz, Marcel

539

 

 

 

16A

Ruß, Felix

400

 

 

 

14D

Behlendorf, Oliver

301

1240

 

 

 

 

 

 

3.

Schönower SV II

15A

Sewekow, Lars

353

 

 

 

16C

Wallura, Carolin

303

 

 

 

 

 

 

 

4.

PSV Frankfurt

17A

Ränicke, Christine

366

 

 

 

13C

Koss, Daniel

322

 

 

 

13B

Kluge, Steven

193

881

 

- 27.08.2005:   2.Uckermark Cup 2005 - Bogenschießen - Schönow:

2. Uckermark Cup 2005 - am LSP in Schönow

 

 

 

 

Bogenschießen FITA im Freien am 27.8.2005

 

 

 

 

 

Jugendklasse   männlich

 

 

 

 

 

 

1.

Pohlann, Philipp

Schönower SV

491

2.

Grünefeld, Martin

PSV Blankenfelde

417

3.

Sewekow, Lars

Schönower SV

379

4.

Dittmann, Robert

Schönower SV

344

5.

Leutnitz, Marcel

PSV Blankenfelde

339

6.

Koss, Daniel

PSV Frankfurt

331

 

 

 

 

Jugendklasse weiblich

 

 

 

 

 

 

1.

Ränicke, Christine

PSV Frankfurt

524

2.

Poppe, Gesine

Schönower SV

376

 

- Herbst 2005:   Vereinspokalschießen - Bogenschießen

Vereins Pokalschießen Herbst 2005

Uwe Chemnitz

Sieger

507

Schützen

Wojciech Gawor

 

2. Platz

467

Altersklasse

Jens Schneider

 

3. Platz

334

Schützen

Erich Buchholz

 

Sieger

267

Senioren

Christine Ränicke

 

Sieger

507

Jugend

Daniel Koss

 

2. Platz

365

Jugend

Eric Sommerfeld

 

3. Platz

303

Jugend

Steffen Gerlach

 

4. Platz

251

Jugend

Daniel Gawor

 

5. Platz

235

Jugend

Steven Kluge

 

6. Platz

181

Jugend

Thomas Gerlach

 

Sieger

326

Schützen Langbogen

 

 

 

 

 

 

11x

PSV

3743

 

 

 

                                         Wettkampfergebnisse - 2006

 - 28.01.2006:   Frankfurter Bogensport Verein holte sich zweiten Landesmeistertitel

Zum 2. Mal nahmen Bogenschützen des PSV Frankfurt an der Hallenlandesmeisterschaft des Brandenburgischen Schützenbundes teil. 117 Teilnehmer aus 12 Vereinen schossen am Wochenende (28. u. 29.01.2006) in Hennigsdorf um die Titel des Landesmeisters in den jeweiligen Klassen, entsprechend der Wettkampfordnung des Deutschen Schützenbundes.

Der PSV war mit 6 Schützen am Start. Unter ihnen mit 72 Jahren das älteste Mitglied der Bogenschützen des PSV. Auch der Jüngste, Michael Reinhardt, mit 8 Jahren stellte sich dem Wettkampf.

Am Samstag gewann Christine Ränicke in der weiblichen Juniorenklasse B mit 502 Ringen die Goldmedaille und verteidigte somit ihren Titel. In der männlichen Juniorenklasse B verfehlte Daniel Koss mit 343 Ringen nur knapp den 3. Rang. Michael Reinhardt nahm zum ersten mal an einem Wettkampf teil und wurde in der Schülerklasse C mit 363 Ringen 5.

Am Sonntag konnte der PSV eine weitere Medaille erringen. Wojciech Gawor schoss sich mit 529 Ringen auf den 2. Rang.Den 5. Rang mit 361 Ringen erreichte Erich Buchholz bei den Senioren. Toralf Buchholz gelangte am Sonntag mit 251 Ringen auf den 11. Rang.

Das Ergebnis vom Wochenende zeigt, das sich der Bogensport beim PSV fest etabliert hat und die Bogensportler ihren Verein gut bei Wettkämpfen vertreten.

 - 2005/2006:   Ergebnisse und Tabelle Verbandsliga 2005/2006

Tabellenstand nach dem 1. Wettkampftag

 

 

 

 

Platz

Verein

Ringe

Punkte

1.

PSV Blankenfelde II

668

6

:

0

2.

PSV Frankfurt

652

4

:

2

3.

PSV Blankenfelde III

584

2

:

4

4.

Schönower SV II

612

0

:

6

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse des 2. Wettkampftages

 

 

 

 

Platz

Verein

Ringe

Punkte

1.

PSV Blankenfelde II

672

6

:

0

2.

PSV Frankfurt

654

4

:

2

3.

Schönower SV II

631

2

:

4

4.

PSV Blankenfelde III

518

0

:

6

 

 

 

 

 

 

Tabellenstand nach dem 2. Wettkampftag

 

 

 

 

Platz

Verein

Ringe

Punkte

1.

PSV Blankenfelde II

1340

12

:

0

2.

PSV Frankfurt

1306

8

:

4

3.

Schönower SV II

1243

2

:

10

4.

PSV Blankenfelde III

1102

2

:

10

3.Spieltag – 25.2.2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft 1

 

Manschaft 2

Punkte

 

Ergebnis (Ringe)

PSV Blankenfelde III

:

PSV Blankenfelde II

0

:

2

 

198

:

207

PSV Frankfurt

:

Schönower SV II

0

:

2

 

187

:

202

PSV Blankenfelde II

:

Schönower SV II

2

:

0

 

219

:

213

PSV Blankenfelde III

:

PSV Frankfurt

2

:

0

 

230

:

199

PSV Frankfurt

:

PSV Blankenfelde II

0

:

2

 

208

:

216

Schönower SV II

:

PSV Blankenfelde III

2

:

0

 

221

:

208

Tabellenstand nach dem 3. Wettkampftag

 

 

 

 

 

 

Platz

Verein

Ringe

Punkte

1.

PSV Blankenfelde II

1982

18

:

0

2.

PSV Frankfurt

1900

8

:

10

3.

Schönower SV II

1879

6

:

12

4.

PSV Blankenfelde III

1738

4

:

14

4. Spieltag – 25.2.2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft 1

 

Mannschaft 2

Punkte

Ergebnis (Ringe)

PSV Blankenfelde II

:

PSV Blankenfelde III

2

:

0

209

:

201

PSV Frankfurt

:

Schönower SV II

0

:

2

188

:

218

PSV Blankenfelde II

:

Schönower SV II

2

:

0

217

:

212

PSV Blankenfelde III

:

PSV Frankfurt

2

:

0

201

:

186

PSV Frankfurt

:

PSV Blankenfelde II

0

:

2

191

:

219

Schönower SV II

:

PSV Blankenfelde III

2

:

0

219

:

211

Abschlusstabelle nach dem  4. Wettkampftag

 

 

 

 

 

 

Platz

Verein

Ringe

Punkte

1.

PSV Blankenfelde II

2619

24

:

0

2.

Schönower SV II

2528

10

:

14

3.

PSV Frankfurt/Oder

2465

8

:

16

4.

PSV Blankenfelde III

2359

8

:

16

Brandenburgischer Landesmannschaftsmeister 2006 wurde somit der PSV Blankenfelde II

 - 26.02.2006:   Face-2-Face Turnier in Blankenfelde

Ergebnisse des ersten Face-2-Face Turniers in Blankenfelde 26.02.2006

 

 

 

 

 

 

 

Platzierung

Schütze

Verein

Punkte

Pfeile

Ringe

Durchschnitt

1.

Marcel Leutnitz

PSV Blankenfelde

22

117

1059

9,05

2.

Silke Bleich

Schönower SV

19

117

990

8,46

3.

Michael Bleich

Schönower SV

20

117

1044

8,92

4.

Dennis Pfeiffer

PSV Blankenfelde

14

123

1033

8,4

5.

Oliver Berger

Schönower SV

12

90

754

8,38

6.

Christian Bils

PSV Blankenfelde

10

87

739

8,49

7.

Maximilian Juncker

Schönower SV

9

84

717

8,54

8.

Daniel Fuchs

PSV Blankenfelde

7

87

632

7,26

9.

Philipp Laux

PSV Blankenfelde

8

72

317

8,57

10.

Richard Schatursunow

PSV Blankenfelde

5

72

478

6,64

11.

Daniel Schühmann

Schönower SV

4

72

586

8,14

12.

Daniel Koss

PSV Frankfurt

4

72

459

6,38

13.

Oliver Behlendorf

PSV Blankenfelde

2

72

440

6,11

14.

Matthias Schmiedeck

PSV Blankenfelde

1

72

427

5,93

15.

Christine Ränicke

PSV Frankfurt

0

72

554

7,69

16.

Henry Nolte

PSV Blankenfelde

0

72

498

6,92

 - 25.03.2006:   Face-2-Face Turnier in Blankenfelde

Ergebnisse des zweiten Face-2-Face Turniers am 25.03.2006 in Blankenfelde

 

 

 

 

 

 

 

Platzierung

Schütze

Verein

Punkte

Pfeile

Ringe

Durchschnitt

1.

Daniel Hartmann

Thüringer Schützenbund

24

111

1053

9,49

2.

Anna Grünefeld

PSV Blankenfelde

20

111

995

8,96

3.

Mario Kaschull

Schönower SV

18

126

1135

9,01

4.

Marcel Leutnitz

PSV Blankenfelde

14

117

1015

8,68

5.

Maximilian Juncker

Schönower SV

8

93

774

8,32

6.

Christopher Peters

Thüringer Schützenbund

10

84

746

8,88

7.

Oliver Berger

Schönower SV

8

84

718

8,55

8.

Christine Ränicke

PSV Frankfurt

5

84

676

8,05

9.

Johannes Otto

PSV Blankenfelde

8

72

614

8,53

10.

Wojtek Gawor

PSV Frankfurt

6

72

592

8,22

11.

Daniel Koss

PSV Frankfurt

6

72

508

7,06

12.

Philipp Laux

PSV Blankenfelde

4

72

564

7,83

13.

Daniel Schümann

Schönower SV

3

72

575

7,99

14.

Detlev Nörenberg

PSV Blankenfelde

1

72

515

7,15

15.

Oliver Behlendorf

PSV Blankenfelde

0

72

368

5,11

16.

Daniel Gawor

PSV Frankfurt

0

72

353

4,9

Link zum Wettkampverlauf erstes Tournier

 

 - 04.03.2006:   Erfolgreiche Ostdeutsche Meisterschaften für Frankfurter Schützen

Am 04./05.03.2006 nahmen mehr als 250 Bogenschützen aus den fünf neuen Bundesländern und Berlin an den 4. Ostdeutschen Hallenmeisterschaften teil. Dies bedeutet einen neuen Teilnehmerrekord, seit die Meisterschaften vor fünf Jahren wieder belebt wurden. Am Olympiastützpunkt in Berlin nahmen auch die Bogenschützen des PSV Frankfurt erstmalig an diesen Meisterschaften teil.
Mit einer Silber- und zwei Bronzemedaillen waren die Frankfurter recht erfolgreich. Wie erwartet, blieben die meisten Medaillen bei den Gastgebern der SG Bergmann-Borsig in Berlin.
Die Silbermedaille für den PSV konnte sich Wojciech Gawor in der Altersklasse sichern. In der Finalrunde unterlag er im Kampf um Platz 1 mit einem Ring einem Schützen vom ESV Rostock denkbar knapp.
Eine Bronzemedaille bei den Junioren B erkämpfte sich Christine Ränicke. Nach einem vierten Platz in der Vorrunde konnte sie sich in der Finalrunde steigern. Im Halbfinale unterlag sie der späteren Siegerin  von der SG Bergmann-Borsig-Berlin. Im kleinen Finale konnte Christine Ränicke sich nochmals steigern und besiegte ihre Gegnerin mit 104:102 Ringen.
Eine weitere Bronzemedaille erreichte Erich Buchholz in der Seniorenklasse. In der Finalrunde konnte er seinen 3. Platz aus der Vorrunde verteidigen und errang die dritte Medaille für den PSV.
In der mit 32 Startern am stärksten  besetzten Klasse, war Uwe Chemnitz in der Schützenklasse der vierten Starter für den PSV. Mit einer guten Leistung im zweiten Durchgang sicherte er sich die Teilnahme an der Finalrunde der besten 16. Dort unterlag er dem späteren Vizemeister von der SG Bergmann-Borsig-Berlin.

Die Ergebnisse der letzten Landesmeisterschaft und der Ostdeutschen Meisterschaft vom vergangenen Wochenende zeigen, dass die Bogensportler des PSV Frankfurt auf einem guten Weg sind. Für die nächsten Wettkämpfe lässt das auf einiges hoffen.

- Vereinsmeisterschaft (Halle) des PSV Frankfurt 2006

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft (Halle) des PSV Frankfurt 2006

 

 

 

 

 

 

 

Platzierung

Schütze

Verein

Punkte

Pfeile

Ringe

Durchschnitt

1.

Wojciech Gawor

PSV Frankfurt

24

120

1066

8,88

2.

Uwe Chemnitz

PSV Frankfurt

19

117

940

8,03

3.

Christine Ränicke

PSV Frankfurt

22

117

997

8,52

4.

Enrico Steglich

PSV Frankfurt

15

111

709

6,39

5.

Daniel Gawor

PSV Frankfurt

8

90

560

6,22

6.

Steffen Gerlach

PSV Frankfurt

11

87

455

5,23

7.

Erich Buchholz

PSV Frankfurt

8

84

610

7,26

8.

Anett Schwenk

PSV Frankfurt

4

84

432

5,14

9.

Daniel Koss

PSV Frankfurt

5

72

521

7,24

10.

Linus Aulich

PSV Frankfurt

5

72

401

5,57

11.

Jens Aulich

PSV Frankfurt

4

72

349

4,85

12.

Jens Schneider

PSV Frankfurt

2

72

421

5,85

13.

Eric Sommerfeld

PSV Frankfurt

2

72

302

4,19

14.

Toralf Buchholz

PSV Frankfurt

2

72

275

3,82

15.

Steven Kluge

PSV Frankfurt

2

72

156

2,17

16.

Peggy Schwenk

PSV Frankfurt

0

72

208

2,89

 - 20.05.2006:   Offene Kreismeisterschaften in Schönow

Am 20. Mai 2006 wurden in Schönow bei Passow zum bereits siebenten Mal offene  Kreismeisterschaften geschossen. 25 Schützen aus fünf Vereinen nahmen unter schönstem Wetter daran teil. Erstmals, durch die Zusammenlegung einiger Kreise zum "Schützenkreis Ost", waren auch Schützen vom PSV Frankfurt bei den Kreismeisterschaften dabei.
Vom PSV nahmen Wojciech Gawor, Daniel Koss und Uwe Chemnitz teil.

Wojciech Gawor konnte mit einem sehr guten Ergebnis von 568 Ringen den Kreismeistertitel in der Altersklasse erringen. Ebenfalls einen  Kreismeistertitel errang Daniel Koss bei den B-Junioren und ein Vizemeistertitel in der Schützenklasse ging an Uwe Chemnitz.

In der Galerie befinden sich Impressionen vom Wettkampf.

 

  - 03.12.2006:   Erfolgreicher Saisonauftakt Landesliga-Bogen

Am Sonntag dem 03. Dezember 2006 fand in Frankfurt (Oder) zum zweiten Mal der erste Spieltag der brandenburgischen Landesliga Bogen in der Halle statt. Mit am Start war auch wieder, jetzt schon zum dritten Mal, eine Mannschaft des Preußischen Schützenvereins Frankfurt ’90 e.V. .Und das mit Erfolg! Trotz des verlorenen ersten Matches gegen die am Ende tabellenführende Blankenfelder Mannschaft ließ sich die Mannschaft des PSV bestehend aus Erich Buchholz, Uwe Chemnitz, Christine Ränicke und Daniel Koss nicht unterkriegen und gewann die folgenden Matches für sich. Lediglich die etwas überraschende Niederlage im letzten Match gegen den BSC Hohen-Neuendorf verhinderte die vollkommene Sicherung des zweiten Tabellenplatzes. Nun stehen Frankfurts Bogenschützen Punktgleich mit den Werderaner Bogenschützen und eben diesem BSC Hohen-Neuendorf trotzdem auf dem zweiten Platz aufgrund der höheren geschossenen Gesamtringzahl. Dieser erfolgreiche Auftakt in der Liga lässt auf einiges hoffen.